Corporate Social Responsibility CSR

20.02.2014 | id:3267834

Nachhaltiges Handeln bedeutet nicht, auf hohen Lebensstandard verzichten zu müssen, im Gegenteil. Denn abgesehen davon, dass wir auf vielfältige Weise von einem verantwortungsvollen Umgang mit Energie oder Ressourcen profitieren, hat Nachhaltigkeit immer auch eine gesellschaftliche Dimension. Einseitige Betrachtungen, in Bezug auf Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit oder politische Fragen, sind nur selten sinnstiftend. Tragfähige Lösungen basieren vielmehr auf Integration und Interessenausgleich. Unsere Lebensqualität langfristig zu sichern und zu verbessern, erfordert daher, alle Aspekte im Blick zu haben und vor allem an alle Menschen zu denken.

In Zukunft werden wir konfrontiert mit einer immer höheren Lebenserwartung und den Folgen des ständig steigenden Durchschnittsalters der Bevölkerung, mit Großstädten, die immer mehr Menschen anziehen und zu Mega-Cities neuer Dimensionen wachsen, mit jährlich einem Plus von weit über 80 Millionen Menschen, die es zu ernähren gilt und deren Wasserversorgung sichergestellt sein muss. Das sind nur einige Beispiele für die zahlreichen Herausforderungen, die unsere Lebensqualität unmittelbar berühren und denen wir begegnen müssen: mit konkreten technischen Lösungen wie zum Beispiel innovativer Technik für die Wasserversorgung und -aufbereitung oder für die moderne Landwirtschaft.